2009-05-06
Autor Sonja Gabriel

Zwei Titel an Süßens Nachwuchs

Julia Röhm führt als Siegerin auch Mannschaft zum Erfolg

Der Triathlon-Nachwuchs des Kreises startete zum Saisonauftakt beim Swim&Run in Mengen, wo gleich die Landesmeister ermittelt wurden.

Von den baden-württembergischen Meisterschaften kehrte das WMF-BKK-Team AST Süßen mit zwei Landestiteln zurück.
Julia Röhm startete mit einem Sieg in der Jugend A (800 m/4,3 km) hervorragend in die Saison. Nach dem Schwimmen im Freibad lag Röhm mit einer Minute Rückstand auf dem zweiten Platz. Wie im Vorjahr glänzte sie mit einer sehr starken Laufleistung. Nach drei Kilometern schloss sie zur Führenden auf und zog mit einem Lächeln vorbei. Die Süßener Kaderathletin überquerte nach 30:28 Minuten als Landesmeisterin die Ziellinie.
Carmen Oetzel, die ihren ersten Wettkampf für das WMF BKK-Team absolvierte, verpasste nur knapp das Podest und erreichte nach 33:17 Minuten als Vierte das Ziel. Auch Ann-Kathrin Genchi ließ nicht lange auf sich warten und belegte in 34:18 Minuten den sechsten Platz.
Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung errang das Trio den baden-württembergischen Mannschaftsmeistertitel.
Michaela Baur belegte in dieser Altersklasse in 38:11 Rang zehn.

Bei den Junioren (800 m/4,3 km) gefiel Michael Röhm vom Triathlon-Team Staufen mit einer starken Laufleistung. Mit der zweitschnellsten Zeit arbeitete er sich vom zehnten auf den fünften Platz vorn und erreichte nach 27:53 Minuten das Ziel.
In der Teamwertung sicherte sich Röhm mit den Kollegen Johannes Bitterling (10./29:22 Min.) und Simon Müllner (11./30:03 Min.) die Bronzemedaille auf Landesebene.
Weitere Ergebnisse, Junioren: 16. Tobias Huber (Triathlon-Team Staufen) 31:30 Min., 19. Tobias Mechel 32:45 Min.; Schüler A (200 m/1,5 km): 13. Jakob Urbez 10:23 Min.; Jugend B (400 m/2,2 km): 17. Timo Slametschka 17:07 Min.; Jugend A (800 m/4,3 km): 21. Armin Aichinger (alle WMF-BKK-Team) 33:23 Min.