2009-07-01
Autor Sonja Gabriel

Triathlonliga in Erbach

Erbach bei Ulm war der vierte Austragungsort der Triathlonliga des baden-württembergischen Triathlonverbandes. In der zweiten Bundesliga der Damen platzierten sich alle Athletinnen des WMF BKK-Teams AST Süßen in den Top 20.

Julia Wagner

Allen voran war Julia Wagner. Nach dem Schwimmen (1,5km) bildeten sich zwei größere Radgruppen. Sowohl Julia Wagner, Nicole Schneider, als auch Rabea Heß befanden sich in der Führungsgruppe. Kurz dahinter folgte Judith Mess in der Verfolgergruppe. Nach dem die 43 Radkilometer absolviert waren wurde blitzschnell die Laufstrecke (10km) in Angriff genommen. Wagner machte ordentlich Tempo, sodass sich die Gruppe kristallisierte. Nach sechs Kilometern konnte keine Athletin mehr dem Tempo von Wagner folgen und so überquerte sie nach 2:15 Stunden die Ziellinie und sicherte sich den Tagessieg in der Einzelwertung. Ihre Teamkolleginnen ließen nicht lange auf sich warten. Rabea Heß folgte in 2:18 Stunden auf Platz sechs, Nicole Schneider in 2:21 Stunden auf Platz elf und Judith Mess komplettierte das Ergebnis in 2:25 Stunden auf Platz 17. Mit diesen hervorragenden Einzelplatzierungen gewannen die Frauen des WMF BKK-Teams überlegen mit 13 Minuten Vorsprung die Mannschaftswertung. So fahren die Damen in drei Wochen zuversichtlich als Tabellenführer zum Finale an den Schluchsee.

In der ersten Landesliga der Herren erzielte sich Matthias Braun vom WMF BKK-Team in der Einzelwertung die beste Platzierung. Matthias schaffte nach dem Schwimmen den Sprung in die erste Radgruppe. Über die 10 Laufkilometer konnte er sich den siebten Platz erkämpfen und erreichte in 1:59 Stunden das Ziel. Mit seinen Teamkollegen Michael Wetzel (14./2:01 Stunden), Mathias Flunger (31./2:04 Stunden), Markus Hoffmann (48./2:07 Stunden) und Tobias Reimann (63./2:11 Stunden) belegten sie in der Mannschaftswertung den sechsten Platz.

Rainer Nuding (11./2:16 Stunden), Frank Erhardt (14./2:16 Stunden), Alexander Haag (18./2:17 Stunden) und Felix Bauer (49./2:21 Stunden) errangen in der dritten Landesliga Platz drei. In der zweiten Landesliga sicherte sich das Triathlon Team Staufen in der Besetzung Benjamin Nagel (12./2:05 Stunden), Thomas Braun (14./2:05 Stunden), Dirk Trappmann (35./2:10 Stunden), Simon Müllner (45./2:11 Stunden) und Marko Glassner (63./2:15 Stunden) den fünften Platz in der Mannschaftswertung.

Die Senioren des Triathlon Teams Staufen, Bernhard Grunwald (78./2:38 Stunden), Stephen Haid (89./2:48 Stunden) und Winfried Wahl (92./2:55 Stunden) belegten Platz 25 in der Seniorenliga.