2009-09-15
Autor Arno Prügner

Ein großes Marathonwochenende für das Team

AST mit 29 Startern beim Berlin-Marathon

Der 36. Berlin-Marathon bewegt am kommenden Wochenende knapp 60.000 Sportler aus 122 Nationen. 40.923 davon sind allein beim Marathon am Sonntag unterwegs. 29 von ihnen, angeführt durch unseren 1. Vorsitzenden Martin Büchler, tragen unser Trikot. Etliche werden erstmals am Start einer 42,195 km langen Strecke sein. Da sie sich in den letzten Wochen und Monaten in vielen Trainingseinheiten auf dieses Highlight vorbereitet haben, werden wir bestimmt alle auch im Ziel sehen. Georg Lampart nimmt an einer Kombinationswertung teil. Er wird die Marathonstrecke am Samstag mit den Inline-Skates und am Sonntag mit den Laufschuhen angehen.

108 ASTler beim Ulmer Einsteinmarathon

In Berlin und Ulm fällt der Startschuss zur selben Zeit. Trotzdem ist es uns gelungen auch in Ulm wieder ein riesiges Starterfeld aufzubieten. 108 Köpfe zählt unser Team. Es sind freilich nicht nur Mitglieder, denn auch die Läuferinnen und Läufer des AST-Aktivseminar „Mein erster Halbmarathon“ haben unter unserem Teamnamen gemeldet. Die Teilnahme am Einsteinmarathon war für sie das große Ziel auf das sie in viele Wochen hintrainiert haben. Sie sind alle topfit und werden das Ziel auch erreichen. Sieben der 108 sind für die Marathonstrecke gemeldet. Alle anderen laufen 21,1 km.

Siegchancen haben nur unsere Marathonis. Nicole Schneider stand letztes Jahr als Gesamtdritte mit einer Zeit von 3:11:28 Std. auf dem Siegerpodest und wird versuchen, diese Zeit zu verbessern. Auch Richard Schumacher strebt eine Verbesserung seines persönlichen Rekordes an. Er, der Sieger des vergangenen Jahres, will unter 2:30 Std. bleiben. Im vergangenen Jahr fehlten ihm hierzu nur 3:04 Minuten.

Liste aller AST-Starter