2012-05-01
Autor Simon Weißenfels

AST-Junioren Landesmeister im Swim & Run

Heiko Thiele, Moritz Debler und Robin Göhringer werden innerhalb einer Woche zum zweiten Mal baden-württembergischer Meister – Sieg beim Swim&Run in Mengen

Bild: Von links: Debler, Göhringer, Thiele und Knoblauch

Am ersten Sommertag des Jahres fanden in Mengen die baden-württembergischen Meisterschaften im Swim&Run statt, welche im Rahmen des Nachwuchscups ausgetragen wurden. Mit am Start waren vier Junioren des WMF BKK-Team AST Süßen, welche eine Woche zuvor schon in Murr den Meistertitel im Duathlon gewonnen hatten.
Im stark besetzen Feld war es über die 1000m Schwimmen im Mengener Hallenbad Moritz Debler, welcher das Becken nach 14:56 Minuten als Erster der AST-Nachwuchsathleten und auf Gesamtplatz 13 verlies. Kurz darauf folgte sein Teamkollege Robin Göhringer, während die Triathlon-Neulinge Heiko Thiele und Florian Knoblauch in ihrer schwächsten Disziplin an Boden verloren.
Nach dem Schwimmen waren 4 Runden durch Mengen zu laufen, welche Heiko Thiele für eine unglaubliche Aufholjagd nutzte. Der frühere Laufspezialist zeigte in seinem ersten Swim&Run die zweitschnellste Laufleistung des Tages und arbeitete sich mit einer Zeit von 16:00 Minuten auf den 4,4 Kilometern von Platz 18 auf Platz 11 vor und war somit Schnellster der WMF BKK-Team Triathleten an diesem Tag. Einen Platz dahinter folgte Moritz Debler, gefolgt von Robin Göhringer auf Platz 14 und Florian Knoblauch auf Platz 18.
Für die Nachwuchsathleten bedeutete dieses geschlossene Mannschaftsergebnis den erneuten Landesmeistertitel bei den Junioren und so konnte das WMF BKK-Team AST Süßen zum zweiten Mal innerhalb einer Woche eine Goldmedaille im Nachwuchsbereich feiern.