2012-05-23
Autor Simon Weißenfels

Schweizer Nachwuchstalent Ueli Bühler verstärkt Süßener Triathleten

Schweizer Triathlonhoffnung Ueli Bühler startet künftig für unser WMF BKK-Team. Ueli wurde im vergangenen Jahr Schweizer Nachwuchsmeister im Triathlon und Duathlon

Bild: Ueli Bühler startet für das WMF BKK-Team AST Süßen

Eine große Triathlon-Hoffnung der Schweiz ist der 19-jährige Nachwuchsathlet Ueli Bühler. Nachdem er im vergangenen Jahr in der Schweiz alle Nachwuchsrennen dominiert hatte und unter anderem Schweizer U20-Meister im Triathlon und Duathlon wurde, sowie einen 11. Platz beim Europacup-Rennen der Junioren im tschechischen Tabor erreicht hatte, startet der junge Schweizer künftig in den schwarz-gelben Farben des WMF BKK-Team AST Süßen.
Buehler, der aus Lautzenberg im Kanton Appenzell-Ausserrhoden kommt und eine Ausbildung zum Anlagen- und Apparatebauer macht, ist Mitglieder des Schweizer Nationalkaders und will über die Rennen mit Süßen den Anschluss an die internationale Spitze schaffen.
Hoffnungsvoll in die Saison 2012 gestartet, musste Ueli Bühler jedoch im Trainingslager im spanischen Benidorm Anfang des Jahres einen schweren Rückschlag erleiden, da er sich nach einem Radsturz den rechten Unterarm an der Elle und den linken Oberarm sowie das Unterkiefer gebrochen hatte. Nach einigen Wochen Trainingspause kämpft der Schweizer, welcher seine ersten sportlichen Schritte im Schwimmsport gemacht hatte, nun wieder um den Anschluss an das Team, welches in dieser Saison wohl großteils noch auf die Unterstützung des talentierten Eidgenossen verzichten muss.
Für das WMF BKK-Team AST Süßen ist Ueli Bühler jedoch ein wichtiger Baustein für die künftigen Jahre in der Triathlon-Bundesliga und so hofft man bei den Süßenern auf eine baldige Rückkehr von Ueli Bühler.