2012-06-12
Autor Dieter Pflüger

Tanja Renz und Werner Linsenmaier Altersklassenzweite in Beuren

Am Sonntag fand in der 24. Hohenneuffen-Berglauf statt. Fünf AST´ler gingen bei optimalem Wetter an den Start des 9.3 km langen LAufes, der 438 Höhenmeter aufwies.

393 Läufer erreichten das Ziel im Burghof. Der Schnellste benötigte nur 36:37 Min. Unser Team fuhr mit zwei Podestplätzen nach Hause, zum Einen mit Tanja Renz, die in der Akl W35 mit 57:50 Min. Zweite wurde und zum Anderen mit Werner Linsenmaier, der Zweiter der Akl. M65 (58:14 Min.) wurde.
Seybold Jolanta verfehlte den 3. Platz und musste sich mit Platz 4 in der Akl W40 in einer Zeit von 57:50 zufrieden geben.
Armin Binder belegte den 33.Platz in der AK M50 mit 59:57 und Dieter Pflüger in der AK M50 den 15. Platz in einer Zeit von 52:45.

„Eigentlich schade, dass so wenig bei dieser Veranstaltung aus unseren Reihen teilnehmen. Zum einen finde ich die Startgebühren in Höhe von 10€ gerechtfertigt , da es einen Shuttle von Beuren bis zum Startbereich nach Linsenhofen gibt. Auch ein Kleidertransport zum Ziel ist ebenfalls eingerichtet. Sowie auch einen Shuttle vom Ziel nach Beuren. Nicht zu vergessen, angenehmes duschen mit warmem Wasser vor Ort. Was auch noch zu erwähnen ist, die Tombola mit super Preisen und das Kuchenbuffet.“

so Dieters Statement bei der Rückfahrt aus Beuren.