2012-07-03
Autor Dieter Pflüger

5 ASTler beim Gletschermarathon in Imst

Gletschermarathon 2012 - Autor: Dieter Pflüger

Am Samstag machten sich fünf AST-ler auf den Weg nach Imst, wo am Sonntag der 7.Gletschermarathon, unter dem Motto "Keine Gnade für die Wade",ausgetragen wurde.

Bianca, Kathrin, Rüdiger und Frank wählten die HM-Strecke. Dieter lief bereits zum dritten Mal den Gletschermarathon.
Der Startschuß für den Marathon fiel um 8:30 Uhr am Fuße des Gletschers in Mandarfen. Um 10:00 Uhr startete der Halbmarathon. Ziel beider Läufe war das Sportzentrum in Imst.
Wie schon vor zwei Jahren entwickelte sich der Lauf zu einem wahren Hitzelauf. Mit 18 Grad zum Start und bis zu 36 Grad am Ziel!!!! Trotzdem reichte es für zwei Podestplätze.
Bianca und Kathrin kamen jeweils auf den dritten Platz in ihrer Altersklasse und konnten einen außergewöhnlichen Pokal mit nach Hause nehmen.
Nach einer Erholungszeit am Naturteich und im Biergarten, waren die Strapazen schnell vergessen. "Zusammengefasst ein toll organisierte Laufveranstaltung und ein super Wochenende in Österreich" so Dieter Pflüger.

Die Ergebnisse unserer Läufer:

Marathon:
  • Dieter Pflüger : 3:42:28 - 61. Platz Gesamt - 14.Platz in AK
Halbmathon:
  • Kathrin Zürn: 1:54:31 - 10.Platz Gesamt - 3. Platz in AK
  • Bianca Müller: 2:00:56 - 18. Platz Gesamt - 3. Platz in AK
  • Frank Flesch: 1:53:50 - 79. Platz Gesamt - 17. Platz in AK
  • Rüdiger Koch: 1:56:51 - 93. Platz Gesamt - 15. Platz in AK