2012-08-11
Autor Simon Weißenfels

Nicole Schneider wird Dritte bei Mitteldistanz-DM

Triathletin des WMF BKK-Team AST Süßen gewinnt Bronze bei den Deutschen Meisterschaften auf der Triathlon-Mitteldistanz

Bild: Nicole Schneider

Eine der ältesten und traditionsreichsten Triathlon-Veranstaltungen in Deutschland ist der Allgäu-Triathlon in Immenstadt, welcher in diesem Jahr seine 30. Auflage fand. Mit dabei auch zahlreiche Athleten aus dem Kreis, an deren Spitze Nicole Schneider vom WMF BKK-Team AST Süßen aussichtsreich in das Mitteldistanz-Rennen über 2km Schwimmen, 80km Radfahren und 20km Laufen ging.
Bei nasskalten Temperaturen stürzten sich rund 600 Athleten in der Großen Alpensee um den Rundkurs vom Hafen aus zu absolvieren. Schneider stieg nach 30:57min an Position fünf der Frauenwertung aus dem Wasser und machte sich auf den anspruchsvollen Radkurs des Allgäu-Triathlons, in dessen Rahmen in diesem Jahr auch die deutschen Meisterschaften ausgetragen wurden.
1200 Höhenmeter waren mit dem Rad zu absolvieren und zur schweren Radstrecke kam auch noch der Regen, in Schneiders Paradedisziplin konnte sie sich jedoch nach vorne arbeiten und stieg nach mit der drittschnellsten Radzeit von 2:37:31h auf Position drei liegend vom Rad und machte sich auf die abschließenden zwanzig Laufkilometer.
Auf der Wendepunktstrecke durch die Immenstädter Innenstadt gelang es der Süßener Triathletin sich weiter auf den Podestplätzen zu halten und so lief sie nach insgesamt 4:37:07h als Drittplatzierte über die Ziellinie und konnte mit Platz bei den Deutschen Meisterschaften einen weiteren Erfolg über die Mitteldistanz feiern.

Schnellster männlicher Kreisathlet war Alexander Kaiser vom Sparda-Team Rechberghausen, welcher mit einer Zeit von 4:55:24 den schwierigen Triathlon finishte und auf Platz 112 der Gesamtwertung und als 23. seiner Altersklasse seine erfolgreiche Saison fortsetzte.

Die weiteren Kreisathleten:

  • 133. Funk, Christian (Sparda-Team Rechberghausen) AK 29. 43:17 / 2:51:42 / 1:24:20 ges. 5:01:39
  • 56. Renz, Tanja (WMF BKK-Team AST Süßen) AK 9. 49:45 / 3:08:09 /1:55:49 ges. 5:56:33
  • 60. Siller, Angela (Sparda-Team Rechberghausen) AK 13. 41:38 / 3:32:46 / 1:47:12 ges. 6:05:25