2012-08-28
Autor Arno Prügner

99 AST-Anmeldungen zum Einsteinmarathon

Unser Team wird auch in diesem Jahr mit einer großen Läuferschar am 8. Ulmer Einsteinmarathon teilnehmen. 99 sind zum Lauf am 16. Sept. bisher gemeldet. Wir sind zuversichtlich, dass es am Ende noch mehr sein werden, die das Ziel am Ulmer Münsterplatz erreichen. Etwas schade ist, dass die Zahl unserer Marathonläufer/innen seit Jahren rückläufig ist. Nur Tanja Renz und drei Männer sind auf diese Strecke gemeldet. Richard Schumacher, Norbert Braun und Raoul Ammenhäuser besitzen aber das Leistungsvermögen um in der Teamwertung über die 42,2 km mit in den vorderen Plätzen zu landen. Richards Ziel ist die Wiederholung seines Vorjahressieges und das unterbieten der 2:30 Std.-Marke.

Beim Halbmarathon liegen unsere Hoffnungen auf Marcus Büchler, der 2010 mit einer Zeit von 2:14:53 Zweiter der Akl. M30 wurde. Diese Zeit hätte im vergangenen Jahr Platz 5 im Gesamtklassement bedeutet.

Der Einsteinmarathon war ein Grund dafür, dass unser Team das Aktivseminar „Mein erster Halbmarathon" ins Leben gerufen hat. Von Anfang an haben wir diese Veranstaltung als Möglichkeit gesehen, neue Freundinnen und Freunde für den Laufsport zu gewinnen. In den 8 Jahren sind es mehr als 400 Seminarteilnehmer gewesen, die uns mit dem Bus nach Ulm begleiteten, die 21,1 km in Angriff nahmen, glücklich ins Ziel kamen und dort mit einem Glas Sekt auf ihren Erfolg anstoßen konnten.

Sonntags wird in den nächsten 2 Wochen auf dem Radweg nach Nenningen trainiert. Die Teilnehmer des Aktivseminares treffen sich um 9:00 Uhr beim TSV-Platz und die AST´ler zur gleichen Zeit beim Gebauer´s in der Bühlstraße.