2012-10-09
Autor Bernhard Weinert

Richie Fünfter beim Bodensee-Halbmarathon

Sparkasse-Marathon der 3 Länder am Bodensee

Nachdem in den vergangenen 3 Jahren am Bodensee die Sonne lachte, mussten sich die Läufer am Sonntag durch Regen und Wind kämpfen. Und auch Probleme mit der Zeiterfassung und Fehler in den Ergebnislisten stellten die Sportler auf eine harte Probe.

Am Start war 3 Wochen nach seinem Sieg beim Einstein-Marathon in Ulm unser Richard Schumacher, dieses Mal über die Halbmarathon-Distanz. Mit seiner sehr guten Zeit von 1:12:35 fehlten ihm nur eine Minute zum Sieg und nur 12 Sekunden zum 3.Platz. Er erreichte Gesamtplatz 5 und Platz 3 in der Hauptklasse.

Eine tolle neue Bestzeit lief der erst 20-jährige Armin Aichinger – in 1:25:53 wurde er 62.
Knapp am Treppchen vorbei mit einem 4.Platz in der W55 erreichte Barbara Walter in 1:47:53 das Ziel im Bregenzer Stadion.

Nur ein Läufer des AST Süßen ging über die Marathon-Distanz durch die 3 Länder Deutschland, Österreich und Schweiz an den Start. Manfred Walter bewältigte die 42,2 km in 3:38:07 und wurde damit 297. des Männerfeldes und 14. der Akl. M55.

Unsere Halbmarathon-Läufer

gesamtNameVornameAklPlatzZeit
5SchumacherRichardM20301:12:35
62AichingerArminM201001:25:53
400SeitterNicoM204301:41:55
75WalterBarbaraW55401:47:53
911LeinsUlrichM554501:55:55
1055AichingerKonradM5013101:59:36
539LisseRamonaW553202:16:37
559FreySilkeW4510502:18:45
560Karaus-LeinElkeW505202:18:45

Zum Veranstalter: Dreiländermarathon Lindau-Bregenz