2013-03-01
Autor Arno Prügner

Peter Minicka startet beim Atacama Crossing in Chile

Peter Minicka

Bild: Peter Minicka

Peter (Pit) Minicka startet am Sonntag beim Atacama Crossing in Chile. Der Lauf führt durch die trockenste Wüste der Erde. Sie liegt im Regenschatten der Anden und bekommt nur 1/50 der Regenmenge des Death Valley ab

Hier kurz einige Eckdaten:

  • 7 Tage (3.03.-10.03.) – 6 Etappen
  • 250 km / ca. 3700 hm
  • Start auf 3300 m über NN – Ziel auf 2400 m über NN
  • Tagsüber bis 40° - Nachts 5°
  • Selbst ist der Mann /die Frau – Außer Wasser und Zelt muss alles für eine Woche im Rucksack getragen werden
  • 150 Teilnehmer aus mehr als 30 Nationen
  • darunter 6 Deutsche
  • Zeitdifferenz- Unsere Zeit minus 4 Stunden

Homepage der Organisation (4Deserts)
Erste offizielle Presseerklärung
Hier gibt’s täglich Fotos und Videos
Tägliche Etappenupdates
Ergebnisse jeder Etappe

Pit startet mit der Startnummer 93, gemeinsam mit Giampi und Inan für das Team des Sponsors Giori. Es werden einfach unsere Zeiten addiert, und dann die Platzierung ermittelt. Das oberstes Ziel der drei Ultraläufer ist ins Ziel und damit in die Teamwertung zu kommen.
Wie schon in der Sahara 2008 wird Pit versuchen seinen Blog zu pflegen, und Euch so mit neuesten Informationen zu versorgen.

Er schreibt: "Gerne könnt Ihr meine Beiträge kommentieren. Wer mir eine persönliche aufmunternde Nachricht zukommen lassen möchte, kann dies sehr gerne über dieses Formular tun (einfach meinen Namen auswählen, Daten eintragen, fertig!):

Peter Minicka

Bild: Peter Minicka

zu Andreas Bullings Artikel in der NWZ