2013-04-16
Autor Bernhard Weinert

Nachtrag - 7. April 2013, ein (Halb)Marathon-Sonntag

11. Zürich Marathon

Als erste an diesem Sonntag Morgen stand um 8:30 Uhr unsere Sabine Schonder bei nur 4°C am Start in Zürich. Bei diesen über den ganzen Lauf kühlen Temperaturen und einem andauernden Wind konnte sie bis Kilometer 35 ihre Wunschzeit halten. Dann jedoch wurde sie etwas langsamer und erreichte das Ziel nach 42,2 km in einer guten Zeit von 3:50:41 Std als 139. Frau und 18. in ihrer Altersklasse W50.

10. Freiburg (Halb)Marathon

Nicht weit entfernt in südbadischen Freiburg absolvierten 3 Läufer des AST Süßen den Halbmarathon beim dortigen Jubiläums-Marathon. Der schnellste von ihnen war Nico Seitter, der mit seiner Zeit von 1:22:00 Std als 99. unter die ersten Hundert kam (39.MH). Rolf Drohmann erreichte nach 1:50:45 Std das Ziel (2173./250.M50) und Rolf Scheer nach 2:09:55 Std (3733./29.M65).

33. Berlin Halbmarathon

Bei Deutschlands größtem Halbmarathon kamen - wie in Freiburg - 3 Starter unter den über 30.000 Teilnehmern von unserem Verein. Als erster dieser drei erreichte Stephan Strung das Ziel in der Nähe des Fernsehturms nach 1:44:20 Std (3812./619.M39). 3 Minuten später folgte Markus Kieninger in 1:47:27 Std (4721./689.M40) und dann erfüllte sich Davina Kasper in 1:59:32 Std den Wunsch, ihren ersten Halbmarathon unter 2 Stunden zu laufen (2102./358.W30).