2013-05-06
Autor Arno Prügner

AST stellt vier Altersklassenerste beim Barbarossa-Berglauf

AST´ler beim Barbarossa-Berglauf 2013 - Autor: Harlad Schöffel

Diesmal hat alles gepasst. Auch das Wetter hatte es mit den 1044 kleinen und großen Läuferinnen und Läufern beim Barbarossa-Berglauf gut gemeint. So wurden diesmal fast alle vorbereiteten Startnummern und Zeitnahmetransponder von den Voranmeldern auch abgeholt. 1.044 dieser Transponder wurden im Ziel registriert. 419 davon für den 21,4 km langen Berglauf auf den Gipfel des Hohenstaufens.

Den ersten Transponder, den unsere Zeitnahme nach 1:26:31 Std. registrierte, trug Matthias Baur aus Aalen. Die erste Frau, Karin Kern (LAV Stadtwerke Tübingen ), kam nach 1:40:45 an und hatte damit einen gut dreiminütigem Vorsprung vor der Zweitplatzierten Ulrike Herzog, die unser Trikot trug. Deren Zeit von 1:40:45 Std. brachten ihr den Altersklassensieg in der Akl. W20.

Unser schnellster Läufer an diesem Tag war Dietmar Steck, der in 1:35:57 Std. als 17. das Ziel erreichte (4. in Akl. M40). Zweiter der Akl. M45 wurde Bernd Zeilinger (1:39:51 Std. gesamt 24.). Bei den über 60-jährigen konnten wir mit Walter Seiser (gesamt 44. in 1:45:59 Std.) und Annemarie Novotny (gesamt 59. in 2:28:03 Std.) die Altersklassensieger stellen. Teresa Zeller wurde in 2:39:54 Std. Zweite der Akl. U20 (gesamt: 79.). Dritte Plätze in den Akl. W50 bzw M65 feierten Sabine Schonder (gesamt 17. in 2:00:39 Std.) und Helmut Simon (gesamt 191. in 2:08:23 Std.).

Unser Team konnte sowohl bei den Frauen, als auch bei den Männern die Mannschaftssieger stellen.

Groß war auch das Starterfeld des Schülerlaufes, bei dem 313 ins Ziel kamen. Hier kam unser Jonas Gaugler nach 3:35 Min. als Erster ins Ziel und gewann damit die Schülerwertung U14. Nick Lampart folgte als 8. dieser Wertung nach 4:03 Min.

Im Jugendlauf kamen Lucas Pflüger und Franziska Gaugler in der Wertung U16 als Zweiter bzw. Dritte aufs Treppchen. Lucas lief die 2km in 7:46 Min. Franziska benötigte hierfür 8:45 Min.

Die Veranstaltung, bei der wir den Part des Zieleinlaufes, der Auswertung und der Siegerehrung übernahmen, war mit viel Arbeit verbunden. Wir danken an dieser Stelle allen Mitgliedern und Vereinsfreunden die mitgeholfen haben, dieses Event zu einem Erfolg gemacht zu haben.

Die Ergebnisse der für uns gemeldeten Läuferinnen und Läufer