2013-07-02
Autor Dieter Pflüger

8. Gletschermarathon Imst 2013

Bild:
hinten: Rüdiger Koch, Uli Gaugler, Frank Flesch
vorne: Dieter und Brigitte Pflüger, Alexandra Gaugler
Martina Koch und Bettina Licht

Am Samstag 29.06. machten sich 8 AST´ler auf nach Imst um den Gletschermarathon als 4er Staffel zu laufen. Wie schon die letzten drei Jahre wieder in anderer Besetzung.
Bei herbstlichen Temperaturen, Stau und Dauerregen kamen Brigitte, Dieter, Martina, Rüdiger, Alex, Uli, Bettina und Frank in Imst an. Dort holten wir gleich unsere Startunterlagen und das Präsent ab. Danach fuhren wir ins altbewährte Hotel "Hirschen". Wer wollte konnte noch den Wellnessbereich nutzen.

Am frühen Sonntagmorgen fuhren die ersten Staffelläufer zum Start in Mandarfen, wo uns die Sonne über dem Gletscher begrüßte.
Pünktlich um 8:30 Uhr fiel der Startschuß zum 8. Mal aus der historischen Kanone mit einem lauten Knall.
Bei 6 C und Sonnenschein konnte man den Lauf und die schöne Bergwelt mit Schnee vom Vortag geniessen.
Rüdiger Koch und Dieter Pflüger liefen jeweils die erste Etappe mit 13,1 km. Dann folgten auf der zweiten Etappe Bettina Licht und Brigitte Pflüger mit 8,7 km, auf der dritten Etappe Alexandra Gaugler und Frank Flesch mit 9,2 km und auf der letzten Etappe Martina Koch und Uli Gaugler mit 11,2 km.

Danach konnten wir uns wie jedes Jahr im Schwimmbad des Hotels erholen. Nach Kaffee und Apfelstrudel fuhren wir zum Glück ohne Stau nach Hause. Es war wieder einmal ein sehr schönes Wochenende in Imst.

Auf diesem Weg auch noch einen herzlichen Dank an unseren Rüdi für die tolle Orga zu diesem Staffellauf.

Die Ergebnisse:

  • AST Süßen I ( Pflüger, Gaugler) Gesamt: Platz 7, Klassenrang 3. Platz in einer Gesamtzeit von 3:40
  • AST Süßen II ( Koch, Licht/Flesch) Gesamt Platz 9, Klassenrang 5. Platz in einer Gesamtzeit von 3:57