2013-07-23
Autor Bernhard Weinert

Ein heißes Läufer-Wochenende

Zwei Veranstaltungen fanden am vergangenen Samstag in der Umgebung mit Beteiligung der Läufer unseres AST Süßen statt.

Bild: Fritz Scheutle
Heiko Thiele
Dietmar Steck
Dieter Pflüger
Jochen Müller, Heiko und Dietmar

Um 17 Uhr wurde im Skigelände Schöntal der 19. Wiesensteiger Bläsiberglauf gestartet. Die 50 angetretenen Teilnehmer müssen dort bis zum Ziel auf einer Strecke von 6,2 km insgesamt 300 Hm überwinden. Dieses schaffte am schnellsten unser 19-jähriger Heiko Thiele, übrigens wie im letzten Jahr, damals allerdings auf nassem aufgeweichtem Boden. Heiko gewann die diesjährige Hitzeschlacht in 22:30 Min mit 13 Sekunden Vorsprung vor Jochen Müller von der Feuerwehr Jebenhausen. Und schon danach folgte unser zweiter Läufer Dietmar Steck in 24:23 Min auf dem hervorragenden 3.Gesamtplatz. Außerdem noch in der vorderen Hälfe des Läuferfeldes erreichte Dieter Pflüger (22.Platz, 29:27 Min, M50) das Ziel, gefolgt vom vierten AST-Läufer Raoul Ammenhäuser (27.Platz, 30:19 Min, M45).

Fast zwei Stunden später standen 53 Läufer an der Startlinie zum 13. Reichenbacher Citylauf, auch hier noch in der derzeit herrschenden großen Abendhitze. Durch eine Baustelle in der Innenstadt musste die Strecke kurzfristig geändert werden und so erreichte Oliver Späth (BSG Festo) nach 4 Runden in 37:40 Min als Erster das Ziel dieses 10km-Laufes. Unsere einzige weibliche Teilnehmerin Marion Mekle durfte sich einige Minuten später über ihren 2.Platz in der Altersklasse W35 freuen (33.Gesamt, 51:15 Min) und Dauerstarter Alois Hermann Nusko erreichte nach 54:08 Min als 41. das Ziel am Rathaus in Reichenbach (9. M50).