2013-09-09
Autor Jens Kielkopf

Doppelrennwochenende für das "Team nokon / ROTA BIKES / AST Süßen"

Bild: v.l.n.r: Jens Kielkopf, Björn Vierheller

Am Samstag, dem 31.08. startete das Team nokon – ROTA BIKES / AST Süßen zur 11. Etappe des Interstuhl-Cup in Gremmelsbach. Für die Fahrer stand eine ganz ungewohnte Wettkampfform auf dem Tagesplan, den es musste ein Bergzeitfahren absolviert werden. Mit einer Streckenlänge von 4km und 300 Höhenmeter war die Strecke auch wirklich extrem anspruchsvoll so dass schon bei der Streckenbesichtigung klar wurde, das man sich seine Kräfte gezielt einteilen muss. Dies hatten sich die Fahrer auch sehr zu Herzen genommen und so konnte man mit einem 16. Platz von Björn Vierheller und den 17. Platz von Bernd Tyrna mehr als überzeugen.

Tags darauf stand dann gleich die 12. Etappe des Interstuhl-Cups in Tieringen an. Bei kühlen aber trockenen Bedingungen ging es auf die 55km lange Strecke. Das Rennen wurde als Kriterium mit 5 Wertungen ausgefahren. Bereits im ersten Drittel gab es die entscheidende Attacke und es setzten sich mehrere Fahrer vom Feld ab. Im weiteren Rennverlauf konnte die Lücke zur Spitzengruppe nicht mehr geschlossen werden so dass man sich voll auf die Schlusswertung konzentrieren musste. Da es 400m vor dem Ziel noch zu einer sehr brenzligen Situation kam, bei der es fast einen Sturz gab, musste man die Sprintvorbereitung abbrechen und wurde so um eine weitere Top10-Platzierung gebracht. Am Schluss belegten Björn Vierheller (12.) und Jens Kielkopf (17.) gute Plätze im Hauptfeld.

In der Gesamteinzelwertung des Interstuhl-Cup konnte sich Jens Kielkopf nun auf den 11. Platz verbessern und hat nun berechtigte Chancen sich Hoffnungen auf eine noch bessere Position zu machen. In der Gesamtmannschaftswertung konnte sich das Team nokon – ROTA BIKES / AST Süßen ebenfalls weiter nach vorne arbeiten und hält auch hier nun den 11. Platz inne.