2013-09-10
Autor Nobert Braun

Michael Wetzel holt Bronze bei der Langduathlon-WM in Zofingen !!

Bild: WM-Bronze für Michael Wetzel

Mit zwei Medaillen waren die deutschen Duathleten bei der Weltmeisterschaft über die Langdistanz von 10 Kilometer Laufen, 150 Kilometer Radfahren und 30 Kilometer Laufen im Elitebereich erfreulich erfolgreich. Julia Viellehner (Winhöring) sicherte sich nach 7:24:36 Stunden die Silbermedaille hinter der Schwedin Eva Nyström (7:13.08 Stunden) und vor der Amerikanerin Ruth Brennan Morrey (7:27:04 Stunden). Ebenfalls sehr zufrieden mit seinem Rennen war Michael Wetzel (Neuhausen). Nach 6:24:47 Stunden konnte er WM-Bronze bejubeln und musste nur Rob Woestenborghs (BEL, 6:21:39 Stunden) und Andre Moser (SUI, 6:24:16 Stunden) den Vortritt lassen.

Bild: Norbert Braun, Julia Viellehner und Michael Wetzel

"Das ist das beste Eliteklasse-Ergebniss seit über 15 Jahren", jubilierte DTU-Duathlonbeauftragter und AST-Mitglied Norbert Braun, der das DTU-Elite- und das deutsche Altersklassen-Team gemeinsam mit Uwe Armbruster vor Ort betreute.

Zum Bericht der DTU