2013-09-20
Autor Bernhard Weinert

Ein ereignisreiches Läufer-Wochenende

Essingen Sparkassen-Meeting Teil-2

Nachdem Heiko Thiele eine Woche zuvor beim Abendsportfest in Plochingen über 3000m eine Superzeit gelaufen war, stand er am vergangenen Samstag in Essingen schon wieder an der Startlinie eines Bahnwettbewerbs. Es war dieses Mal ein 1500m-Lauf, der allerdings leider nicht besonders gut besetzt war, da die meisten Teilnehmer die Strecke innerhalb eines 5-Kampfes bestreiten mussten. Auf den ersten 1000m lief es für Heiko laut seiner Aussage ganz gut, dann wurde es aber doch ziemlich hart. Was letztlich herauskam war eine Zeit von 4:19,73 Min, womit er zum einen den Lauf überlegen gewann und zum anderen im WLV-Kreis die beste Zeit seit Jahren im gesamten Männerbereich ablieferte.

Women´s Run in München

Ein buntes Bild boten über 4000 meist brombeerfarbene Frauen am Samstag Nachmittag im Olympiapark in München. Sie gehörten zum von Runner´s World veranstalteten Women´s Run und trugen dieses Jahr die Aufschrift "Powerfrau" auf ihren markanten Shirts. Bei leider dichten Wolken und Nieselregen machten sie sich auf die wahlweise 5 oder 8 km Strecken. Unter dieser riesigen Menge waren auch einige Starterinnen unseres Teams zu finden - zwei auf der kürzeren und neun auf der längeren Distanz.

Unsere Läuferinnen über 5 km
gesamtNameVornameAklPlatzZeit
213ZellerTeresaW161000:27:55
305ZellerBirgitW452900:29:01

Unsere Läuferinnen über 8 km
gesamtNameVornameAklPlatzZeit
112DiehlSimoneW351500:41:28
165WeberSylviaW452500:42:50
433RennSilkeW456400:47:13
620LisseRamonaW551700:49:24
629FreySilkeW459300:49:28
634Karaus-LeinElkeW503900:49:34
727SchwämmleUlrikeW4511200:50:55
818MancaLianeW4513200:52:18
854RosenkaimerTanjaW4513600:52:45

Erwähnenswert ist dann noch, dass schon am 10. August beim Women´s Run in Köln unsere Sabine Schöffel mit ihrer Tochter Janina in 33 Minuten gemeinsam die 5 km Strecke bewältigt haben. Und dort waren sogar über 7300 brombeerfarbene "Powerfrauen" auf den beiden Strecken anzutreffen.

Martin Reißmüller Altersklassendritter

Der 41. Int. Bodensee-Marathon in Kressbronn besteht aus 2 Runden der Halbmarathon-Strecke. Der Wendepunkt zwischen Runde 1 und 2 befindet sich in der Ortsmitte von Kressbronn vor dem Ziel- und Zuschauerbereich Martin Reißmüller kam hier am 14. Sept. als Dritter der Altersklasse M50 auf das Siegerpodest und wurde 24. im Gesamtklassement, das allerdings nur 39 Köpfe zählte.