2013-09-24
Autor Arno Prügner

Besucht den Uhinger 24-Stundenlauf !

19. 24-Stunden-Benefizlauf in Uhingen

Der Uhinger Ortskern dient am kommenden Wochenende den Ausdauersportlern als Arena für den 24-Stunden-Benefizlauf. Bei der 19. Auflage rennen zwölf Mannschaften einmal mehr um gute Platzierungen und viel Geld für die Hilfsaktion “Gute Taten” der Neue Württembergische Zeitung (NWZ) und den Göppinger Leichtathletikkreis (WLV Kreis Göppingen) bei der Förderung der Kinder- und Jugendleichtathletik.
Es gilt für die teilnehmenden Mannschaften in 24 Stunden möglichst viele Kilometer zurückzulegen denn der Sponsor, die Sparda-Bank Baden-Württemberg, belohnt jeden dieser Kilometer mit 2,50 Euro.

Simon Weißenfels führt eine junge, schlagkräftige Truppe ins Rennen. Ihr Ziel wird es sein, möglichst nahe an die 400km-Grenze zu kommen. Ein zweites Team mit Mitgliedern aus unseren Reihen hat Thomas Seybold im BODYwell Teams zusammengestellt. Auch in den Teams der Mitkonkurrenten findet sich das eine oder andere Mitglied.

Am Start sind noch:

  • Stadtgarten-Team
  • Barbarossa-Strom-Team
  • BHW-Hameln-Team
  • Malteser
  • Polizei Baden-Württemberg
  • Team WLV Kreis Göppingen
  • Sparda-Runners der Sparda-Bank Baden-Württemberg
  • Team Wackler-Spedition & Logistik
  • Getting Tough
  • Sparda-Team Rechberghausen

24 Stunden sind eine lange Zeit. Es wäre schön, wenn sich viele unserer Mitglieder einmal in Uhingen sehen lassen würden, um alle Sportler, die sich für diese gute Sache engagieren, anzufeuern. Ihr könnt den Besuch ja mit einem Einkaufsbummel in Uhingen verbinden, denn dort ist verkaufsoffener Sonntag.