2013-09-27
Autor Ute Gallbronner

Start frei für das Marathon-Wochenende

Das Ausdauersportteam Süßen träumt vom erneuten Doppelsieg: Wie 2011 wollen Richard Schumacher und Nicole Schneider gemeinsam gewinnen.

Die Süßener haben ein ganz besonderes Verhältnis zu Ulm. Sie bereiten Laufeinsteiger gezielt auf den Einstein-Marathon vor, und sie gewinnen gerne. Ganz besonders Seriensieger Richard Schumacher, der am Sonntag um 9 Uhr mit der Nummer 572 ins Rennen gehen wird. Bei den Frauen gehört Nicole Schneider (Nummer 375) zu den Sieg-Anwärterinnen im Marathon, zumal Vorjahressiegerin Heidrun Besler kurzfristig verletzt absagen musste.

Zum Artikel in der SÜDWEST PRESSE